Samstag, 11. Februar 2012

latex tabelle zeilenumbruch automatisch

Ein weitere typische Frage rund um die Tabellen, ist die nach dem automatischen Zeilenumbruch innerhalb der Tabelle.

Meistens wird man bei dieser Frage darauf verwiesen, entweder den Text so zu ändern das er passt bzw. den Umbruch händisch zu machen wobei die anderen Spalten dann leer sind oder man bekommt den Hinweis den p Parameter der Tabellen zu setzen. Mit diesem legt man für die entsprechende Spalte eine bestimmte Breite fest und so kommt es dann zu dem gewünschten automatischen Zeilenumbruch.

\begin{tabular}{rcp{2cm}}
\hline
A & B & C \\
\hline
1111 1111 1111 & 2222 2222 2222 & 3333 3333 3333 \\
\hline
4 & 5 & 6 \\
\hline
7 & 8 & 9 \\
\hline
\end{tabular}

Nachteil dieser Methode ist, dass die Ausrichtung der Spalte nicht beeinflusst werden kann, da sie generell links ist.


Wenn nun rechtsbündige bzw. zentrierte Spalten gewünscht werden kann man dies mit dem Paket tabularx erreichen.

...
\usepackage{tabularx}
...
Text...

\newcolumntype{R}[1]{>{\raggedleft\arraybackslash}p{#1}}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}}

\begin{tabular}{R{2cm}C{2cm}p{2cm}}
\hline
A & B & C \\
\hline
1111 1111 1111 & 2222 2222 2222 & 3333 3333 3333 \\
\hline
4 & 5 & 6 \\
\hline
7 & 8 & 9 \\
\hline
\end{tabular}

\end{document}

Dieser Post dient zur Ergänzung des Post über Tabellen mit fester Breite, da dort das Thema automatischer Zeilenumbruch nicht direkt angesprochen wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen