Donnerstag, 12. September 2013

°C und µ in Latex

Auch ein Dauerbrenner, das Gradzeichen und das µ.

Frage:
[...] ich habe zwei Fragen. Erstens: Wie bekomme ich °C in meinem Text ausgeschrieben ohne eine Fehlermeldung zu erhalten? (\°C funktioniert nicht)
Die zweite Frage betrifft das Einbinden des Sonderzeichens µ (für Mikroliter).

Antwort: Verwendung des Paketes gensymb
Hinweis: Um das µ darzustellen braucht man auch noch das Paket textcomp

\documentclass[a4paper,10pt]{article}
    %...
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{textcomp}
    \usepackage{gensymb}
    %...
\begin{document}
 Ob 20 \celsius{} oder  20 $\celsius$ spielt keine Rolle
 ebenso 10 \micro{} oder 10 $\micro$ d.h. kein 
 Unterschied zwischen Text und Mathemodus.
\end{document}
Das einzige worauf man im Textmodus achten muss ist das fehlende Leerzeichen hinter \celsius bzw. \micro aber \celsius{} bzw. \micro{} beheben dies, falls gewünscht, recht einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen